Samariterverband Uri
Berichte
Home Kurse RSS-Feed
News Berichte Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007 Archiv 2006 Archiv 2005 Archiv 2004 Archiv 2003 Archiv 2002 Archiv 2001 Bilder Adressen Vereine Kalender Formulare Wissenswertes Kontakt Links Suche

AED Standorte

Standorte AED Geräte Uri
 
An der 80. Generalversammlung des Samaritervereins Silenen konnten sämtliche Geschäfte speditiv über die Bühne gebracht werden. Im Vorstand übergab Andrea Echser das Präsidium an Jasmin Baumann. 3 neue Ehrenmitglieder und 4 langjährige treue Mitglieder wurden geehrt.
Präsidentin Andrea Echser konnte an der 80. Generalversammlung 31 Ehren- und Aktivmitglieder sowie vier Gäste begrüssen. In ihrem Jahresrückblick hielt sie nochmals auf das vergangene Jahr Rückschau. Das Vereinsjahr war arbeitsintensiv, gaben doch diverse Änderungen in der Ausbildung von neuen Kaderleuten und Anpassungen im Kurswesen viel zu tun und zu diskutieren. Nebst 10 Monatsübungen fanden auch ein Ausflug ins Blaue sowie ein Chlausabend statt. An diesen Anlässen wurde vor allem die Kameradschaft gepflegt.
Die Jahresrechnung schloss mit einem kleinen positiven Ergebnis ab. Dieses Ergebnis kam vor allem dank dem gut besuchten Nothelferkurs zu Stande. In der Bevölkerung geniesst der Verein immer noch sehr viel Unterstützung, welche sich immer wieder durch das gute Sammelergebnis anlässlich der Samaritersammlung zeigt.
Der Mitgliederbestand wurde durch einen Austritt auf 35 Aktivmitglieder reduziert. Für langjährige aktive Mitgliedschaft wurden Edwin Lussmann (56 Jahre), Sepp und Kari Leutenegger (je 50 Jahre) und Xaver Epp (40 Jahre) ausgezeichnet. Zu neuen Ehrenmitgliedern (25 Jahre Mitgliedschaft) wurden die Geschwister Michaela Zurfluh, Markus und Adrian Wipfli gewählt.
Nach 8 Jahren als Präsidentin übergab Andrea Echser das Amt an Vizepräsidentin Jasmin Baumann. Der restliche Vorstand besteht weiterhin aus Manuela Furrer (Aktuarin), Sonja Indergand (Kassierin), Karin Tresch (Materialverwalterin) und Adrian Wipfli (Samariterlehrer).
Am Schluss der Versammlung informierte Andrea Echser über zukünftige Änderungen im Verein. So wird der Samariterverein Silenen zukünftig das Blutspenden in Amsteg organisieren sowie zusätzliche Postendienstarbeiten in Amsteg übernehmen. Dies aufgrund der Vereinsauflösung des SV Amsteg. Zudem wird in Zukunft die Samaritersammlung in Form einer Kontosammlung durchgeführt.

Bilder zum Bericht:

Bild zum Bericht
Die langjährigen Mitglieder: v.l.n.r. Edwin Lussmann, Sepp Leutenegger, Kari Leutenegger und Xaver Epp
-> Bild anschauen
Bild zum Bericht
Die neuen Ehrenmitglieder: v.l.n.r. Markus Wipfli, Michaela Zurfluh und Adrian Wipfli
-> Bild anschauen
 
Am Freitag, 19. Mai 2017 trafen sich die Delegierten der Urner Samaritervereine in der Aula in Bürglen zur Jahresversammlung. ..
An der 80. Generalversammlung des Samaritervereins Silenen konnten sämtliche Geschäfte speditiv über die Bühne gebracht werden. Im Vorstand übergab Andrea Echser das Präsidium an Jasmin Baumann...
aktueller Termin
27.10.2017: Präsidenten- und TA-Chef-Konferenz
nach oben Impressum Email