Samariterverband Uri
Berichte
Home Kurse RSS-Feed
News Berichte Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007 Archiv 2006 Archiv 2005 Archiv 2004 Archiv 2003 Archiv 2002 Archiv 2001 Bilder Adressen Vereine Kalender Formulare Wissenswertes Kontakt Links Suche

AED Standorte

Standorte AED Geräte Uri
 
Bei Bilderbuchwetter absolvierten die Samariter Altdorf am vergangenen Sonntag, 2. März ihr 6. Plauschskirennen auf dem Brusti. Der grösste Teil der Teilnehmer kam von der Kindergruppe "Helpis" des Samaritervereines.
Zum 6. Mal führte der Samariterverein Altdorf ein Skirennen durch. Es war ein wunderbarer Tag mit phantastischen Schneeverhältnissen. Der Skiclub Brusti war wieder für die Rennstrecke und die Zeitmessung zuständig und erfüllte diese Aufgabe wie gewohnt sehr gut. Da es sich beim Samariterskirennen um ein Plauschrennen handelt, das heisst nicht der Schnellste gewinnt, sondern derjenige oder diejenige, welche möglichst zweimal die gleiche Zeit fährt, gewann diesmal eine der kleinsten Teilnehmerinnen das Rennen in der Kinderkategorie. So kam Desiree Zurfluh auf den 1. Platz, gefolgt von Mario Kempf und Joel Infanger. Die auf den ersten 5 Plätzen platzierten hatten alle weniger als 1 Sekunde Differenz zwischen den beiden Läufen. Die Sieger durften neben einer Tafel Schokolade wunderschön geschnitzte Preise, gestiftet und hergestellt von Sepp Keller vom Restaurant Ochsen in Altdorf entgegennehmen. Auch bei den Erwachsenen gab es ein Kopf an Kopf Rennen. Auf Platz 1 landete Hans-Ruedi Kempf, dicht gefolgt von Turi Föhn und auf dem 3 Platz landete Christian Naef. Es war auch dieses Jahr wieder ein schönes Erlebnis, besonders bei diesem Wetter den Tag oben auf dem Brüsti zu verbringen. Allen Organisatoren und Helfern ein grosses Danke schön an dieser Stelle.

Bilder zum Bericht:

Bild zum Bericht
Das Siegertrio v. l. n. r. Mario Kempf 2. Platz, Desiree Zurfluh 1. Platz, Joel Infanger 3. Platz
-> Bild anschauen
Bild zum Bericht
Sieger bei den Erwachsenen: v.l.n.r. Turi Föhn 2. Platz, Hans-Ruedi Kempf 1. Platz, Christian Naef 3. Platz
-> Bild anschauen
 
Am Wochenende vom 14./15. April war im landwirtschaftlichn Berufsbildungs- Zentrum in Seedorf Weiterbildung angesagt. Das Thema hatte zwar nichts mit bäuerlicher Kultur zu tun, aber wenn es nötig wäre, dann würden die Samariter auch dort einspringen...
An der 81. Generalversammlung des Samaritervereins Silenen konnten sämtliche Geschäfte speditiv über die Bühne gebracht werden. Es konnten zwei neue Mitglieder in den Verein aufgenommen...
aktueller Termin
26.10.2018: Präsidenten- & TA-Chef-Konferenz
nach oben Impressum Email