Samariterverband Uri
Berichte
Home Kurse RSS-Feed
News Berichte Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007 Archiv 2006 Archiv 2005 Archiv 2004 Archiv 2003 Archiv 2002 Archiv 2001 Bilder Adressen Vereine Kalender Formulare Wissenswertes Kontakt Links Suche

AED Standorte

Standorte AED Geräte Uri
 
Die Ausbildung von Sicherheitsleuten in den Gemeinden, Schulen und Firmen sei eine Chance für die Samaritervereine. Neu erhalten alle Mitglieder die Zeitung - nicht zur Freude aller.
Am vergangenen Freitag trafen sich in Gurtnellen die Präsidentinnen und Präsidenten sowie weitere Vorstandsmitglieder zur ordentlichen Präsidentenkonferenz. Der Kantonale Samariterverband Uri, mit Präsident Christian Naef ist bestrebt, mit den 19 Samaritervereinen partnerschaftliche Beziehungen zu pflegen. Veränderungen sind im Samariterwesen alltäglich. Dies erfordert immer wieder angepasste Ausbildung. Dass nicht immer alle Neuerungen auf grosse Begeisterung stossen ist teilweise verständlich. Doch wenn die Samariterbewegung am Ball bleiben will, muss die Ausbildung angepasst werden.

Verbandszeitschrift für alle

Kantonalpräsident, Christian Naef orientierte über die Beschlüsse der Abgeordneten Versammlung vom Frühjahr 2008. Der schweizerische Samariterbund will die Verbandszeitschrift und die elektronische Kommunikation reorganisieren. Mit 179 zu 52 Stimmen wurde beschlossen, die Samariter Zeitung für alle Mitglieder einzuführen. Dieser Beschluss löste besonders in kleineren, ländlichen Vereinen keine Freude aus. Eine gute Orientierung und Kommunikation in einem so grossen Verband wie dem SSB, ist wichtig. Der Beschluss ist hart, aber vertretbar. Beat Walther orientierte über den Stand der Verhandlungen betreffs die Leistungsvereinbarung zwischen der Gesundheitsdirektion und dem Samariterverband Uri. Der Rettungsdienst funktioniere im Kanton Uri sehr gut. Doch für Grossereignisse können gut ausgebildete Ersthelfende den professionellen Rettungsdienst unterstützen. Für diesen Fall will man mit dem Kanton einen Leistungsvertrag abschliessen, um die Kompetenzen und die Finanzierung zu regeln. Ein Vertragsentwurf liegt vor. Grossereignisse können immer wieder passieren. Gerade der Carunfall und der Massenzusammenstoss auf der Autobahn zeigten Gefahrenpotentional auf. Rund 25 Ersthelfende sind im Sani-Team ausgebildet und im ganzen Kanton gut verteilt. Die Verantwortung bei den Einsätzen ist gross und stellt hohe Anforderungen an Können und Einsatzbereitschaft des Teams.

Samaritervereine werden neu überprüft

Für TK Chef Ruedi Zurfluh ist die Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten eine Chance. Heute müssen öffentliche Anstalten und private Firmen welche qualitätszertifiziert werden in ihren Betrieben Sicherheitsleute haben. Die Ausbildung von solchen Personen ist für die Samariterlehrer eine Chance. Die Koordination der Kurse müsse durch den Kantonalverband geschehen. Neu werden auch die Samaritervereine stichprobeweise vom SSB überprüft. Der Samariterverein Altdorf erhielt bei der kürzlichen Überprüfung gute Noten. Bei den Kursangeboten will das schweizerische Rote Kreuz mit den Samaritern vermehrt zusammen arbeiten. Zum Abschluss der Sitzung gab es reichlich Stoff zum diskutieren. Dies zeigt auf, dass die Präsidentenkonferenz und der Kontakt vom Kantonalvorstand zur Basis geschätzt wird.

Bilder zum Bericht:

Bild zum Bericht
Beat Walther orientiert über den Leistungsvertrag und die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst Uri
-> Bild anschauen
Bild zum Bericht
Sie waren gefordert an der Präsidentenkonferenz im Gasthaus Feld Gurtnellen. Von links: Sekretärin, Rita Brunner, Kantonalpräsident, Christian Naef, TK Chef, Ruedi Zurfluh
-> Bild anschauen
 
Am Wochenende vom 14./15. April war im landwirtschaftlichn Berufsbildungs- Zentrum in Seedorf Weiterbildung angesagt. Das Thema hatte zwar nichts mit bäuerlicher Kultur zu tun, aber wenn es nötig wäre, dann würden die Samariter auch dort einspringen...
An der 81. Generalversammlung des Samaritervereins Silenen konnten sämtliche Geschäfte speditiv über die Bühne gebracht werden. Es konnten zwei neue Mitglieder in den Verein aufgenommen...
aktueller Termin
26.10.2018: Präsidenten- & TA-Chef-Konferenz
nach oben Impressum Email