Samariterverband Uri
Berichte
Home Kurse RSS-Feed
News Berichte Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007 Archiv 2006 Archiv 2005 Archiv 2004 Archiv 2003 Archiv 2002 Archiv 2001 Bilder Adressen Vereine Kalender Formulare Wissenswertes Kontakt Links Suche

AED Standorte

Standorte AED Geräte Uri
 
Archiv 2002

Die meisten Samaritervereine im Kanton Uri verfügen über ein Krankenmobilienmagazin, wo man Rollstühle, Krücken, Milchpumpen und vieles mehr günstig mieten kann. Das Krankenmobilienmagazin in Altdorf ist umgezogen...
Am vergangenen Wochenende fand in Altdorf im Feuerwehrlokal ein 1. Hilfe Kurs, ein sogenannter Pflästerlikurs für Kinder, statt. 24 Kinder verfolgten gespannt die Ausführungen des Kursleiters.
Die jährliche obligatorische Fortbildung der Urner Samariterlehrkräfte fand in Silenen statt und galt ganz der Theorie von Übungsgestaltung und Führung von Sitzungen und Versammlungen.
Die goldene Jubiläumsfeier des aktiven Samaritervereins Spiringen vom 19. Oktober wird in die Annalen der Vereinsgeschichte eingehen. Das OK unter Karl Gisler hatte für die Vorbereitung des Festes ganze Arbeit geleistet. Dem Samariterverein kommt in der Gemeinde eine grosse Bedeutung zu, sei es durch seine Hilfeleistungen in Notfällen wie auch im kulturellen Bereich. Ehrend wurde auch der verstorbenen Gründungsmitgliedern gedacht.
Über 80 Personen beteiligten sich am vergangenen Samstag an einer Katastrophenübung im Muatathal im Kanton Schwyz. Auch Mitglieder des Rettungsdienstes des Kantonsspitals Uri und Samariter eines Urner Vereines beteiligten sich an dieser Aktion.
Am vergangenen Mittwoch übten die SLRG Uri und der Samariterverein Altdorf gemeinsam am See den Ernstfall. Auf eindrückliche Art demonstrierten die Mitglieder der SLRG wie eine professionelle Rettung eines Ertrinkenden ausgeführt wird.
Die jährliche Konferenz der Urner Samariterverantwortlichen entspricht einem echten Bedürfnis. Für den Kantonalvorstand bietet es Gelegenheit wichtige Informationen an die Direktbetroffenen weiterzugeben. Mit fraulichem Charme führte Helen Eller zum ersten Mal durch die Versammlung und sie fand aufmerksame Zuhörerinnen und Zuhörer.
Samstagmittag wars, als zirka 200 Samariter im Bahnhof Andermatt auf den Zug zur Oberalp warteten.
Nach dreijährigem Unterbruch luden wir unsere Mitglieder zu einer Fahrt ins Blaue ein. Die diesjährige Vereinsreise wurde so beschrieben: "anmelden, einsteigen und geniessen!". Trotz Unwissenheit der Mitglieder wohin die Reise schlussendlich führen soll, fühlten sich viele angesprochen und entschlossen sich unser Angebot, weg vom alltäglichen Stress und sich verwöhnen lassen, anzunehmen.
An der 75. DV vom Samariterverband Uri vom 25. Mai in Andermatt, löst Helen Eller Toni Gisler als Präsident ab. Damit geht die erfolgreiche Ära Toni Gisler zu Ende. Mit Toni Gisler und Carla Näpfli wurden zwei verdiente langjährige Samariter zu neuen Ehrenmitglieder vom Samariterverband Uri.
Am Samstag den 20. April 2002 führte der Samariterverein Spiringen den "Tag der offenen Tür" durch. Eine erfreuliche Anzahl Besucherinnen und Besucher durften wir in unserem Übungslokal begrüssen. Interessiert bestaunte man die alten Fotos, den Samariterwagen und verschiedene interessante Unterlagen der 50 Jahre alten Vereinsgeschichte.
Am Freitag den 25. Januar wurde in der Primarschule Spiringen das Schulheft und Bleistift mit Samariterutensilien vertauscht. Die Samariterlehrerinnen und Samariterlehrer gaben den Schülern vom Kindergarten bis zur sechsten Primarklasse erste Einblicke und Ratschläge in der Ersthilfe.
Am Freitag, 19. Mai 2017 trafen sich die Delegierten der Urner Samaritervereine in der Aula in Bürglen zur Jahresversammlung. ..
An der 80. Generalversammlung des Samaritervereins Silenen konnten sämtliche Geschäfte speditiv über die Bühne gebracht werden. Im Vorstand übergab Andrea Echser das Präsidium an Jasmin Baumann...
aktueller Termin
27.10.2017: Präsidenten- und TA-Chef-Konferenz
nach oben Impressum Email