77. Generalversammlung Bürglen

Posted on: Mo., 02.03.2020 - 20:03 By: sarah.ghenzi

Am Abend des Valentinstages eröffnete Wisi Arnold seine erste Generalversammlung als Präsident mit der Begrüssung von 47 Ehren-, Frei- und Aktivmitglieder. Einen speziellen Willkommensgruss richtete er an die Delegationen des Kantonalverbandes, der Samaritervereinen Unterschächen, Spiringen und Schattdorf, des Feuerwehrvereins Bürglen sowie des Gemeinde- und Schulrates.

Nach einem feinen Nachtessen wurde die Versammlung offiziell eröffnet und speditiv abgehalten. Alle Geschäfte der diesjährigen Generalversammlung wurden einstimmig gutgeheissen. Der Kassier durfte ein Plus in der Kasse verzeichnen, welches sicherlich durch den erfolgreichen Lottomatch sowie der vielen BLS-AED Kurse, welche die Samariterlehrerinnen und –lehrer extern erteilen konnten, erwirtschaftet. Die Rechnungsrevisoren lobten die tadellos geführte Rechnung und empfahlen der Versammlung die Rechnung anzunehmen und dem Kassier sowie allen Vorstandsmitgliedern Decharge zu erteilen. Bei den Wahlen galt es die Vize-Präsidentin Manuela Schuler, die 2. Ressortleiterin Lisbeth Planzer und den 1. Rechnungsrevisor Alois Walker für weitere 2 Jahre in ihrem Amt zu bestätigen. Sonja Baumann wurde nach 10-jähriger Tätigkeit als Aktuarin mit einem herzlichen Applaus und einem Geschenk aus dem Vorstand verabschiedet. Während ihrer Vorstandstätigkeit schrieb sie nicht nur unzählige Protokolle, sondern hielt unter anderem auch die Mitgliederlisten mit all den Aktiv-, Passiv-, Frei- und Ehrenmitgliedern ajour und scheute es nicht, zu recherchieren, um an fehlende Angaben zu kommen. Als Aktuarin amtet neu Trix Tresch, welche einstimmig und mit grossem Applaus in den Vorstand gewählt wurde. Der Technische Leiter Christian Gisler sowie die vier Samariterlehrerinnen und -lehrer Claudia Gisler, Cornelia Gisler, Peter Kempf und Stefan Schuler wurden für ihre grossartige Arbeit und unermüdlichen Einsätze bei den Vorbereitungen und Durchführungen der Samariterübungen gelobt, beschenkt und für ein weiteres Jahr gewählt. Momentan kann sich der Samariterverein Bürglen mit 5 Samariterlehrerinnen und – lehrer glücklich schätzen. Jedoch beabsichtigen zwei von ihnen aufs nächste Jahr zu demissionieren, deshalb appellierte der Vorstand, dass dringend neue Samariterlehrerinnen und –lehrer gebraucht werden. Ansonsten verzeichnete man dieses Jahr keine Austritte sondern durfte sogar ein neues Mitglied in den Verein aufnehmen. Somit zählt der Verein insgesamt 132 Mitglieder, wovon 73 Aktiv-, Frei- und Ehrenmitglieder mehr oder weniger noch aktiv an den Übungen teilnehmen und 59 Ehren- und Freimitglieder, welche passiv dem Verein angehören.

Peter Kempf wurde zum Freimitglied (15 Jahre) ernannt. Seit 2012 unterstützt er den Verein zudem als Samariterlehrer. Zu Ehrenmitglieder (25 Jahre) wurden die ehemaligen Vorstandsfrauen Sonja Baumann, Priska Gisler und Claudia Nietlispach gewählt. Trotz Abwesenheit wurde den Jubilaren Wendel Herger (60 J.), Oswald Aschwanden (65 J.) und Hedi Arnold (70 J.) herzlich applaudiert. Gisler Hans durfte für sein 70-jähriges Jubiläum ein kleines Präsent entgegennehmen und sorgte mit ein paar kleinen Anekdoten aus früheren Zeiten für herzhafte Lacher.

Für unfehlbare Übungsbesuche durften 25 Frauen und Männer einen Migros-Gutschein entgegennehmen. Im Schnitt besuchen 32 Personen die Monatsübungen.

Postendienst-Chef Stefan Schuler bedankte sich für die vielen Helferinnen und Helfer, welche insgesamt 280 Stunden Postendienst mit 54 Hilfeleistungen vollbracht haben.

Das Jahresprogramm 2020 verspricht wiederum spannende und lehrreiche Anlässe. Zwei Übungen finden gemeinsam mit den Samaritervereinen Springen und Unterschächen und eine Übung mit dem Samariterverein Erstfeld statt. Neben den Blutspendeaktionen vom 10. März/29. Sept. werden vom 26. - 28. März bzw. 15. - 17. Okt. wiederum Nothilfekurse angeboten.

Abgerundet wurde der gemütliche Abend mit der Ziehung der Tombola-Lose, welche für grosse Spannung und einige überraschte Gesichter und lautes Gelächter sorgte. Der Erlös der verkauften Lose kommt einem wohltätigen Zweck in der Gemeinde zugute.

Die Samariterfamilie freut sich bereits heute schon auf die nächste Generalversammlung vom 26. Februar 2021.

hinten stehend, von links nach rechts:  Trix Tresch, Peter Kempf, Hans Gisler, Wisi Arnold  vorne sitzend, von links nach rechts:  Claudia Nietlispach, Sonja Baumann, Priska Herger

hinten stehend, von links nach rechts: Trix Tresch, Peter Kempf, Hans Gisler, Wisi Arnold

vorne sitzend, von links nach rechts: Claudia Nietlispach, Sonja Baumann, Priska Herger